Thema des Tages

Internet Wirtschaft beklagt hohe finanzielle Belastungen / Experte: Behörden überfordert

Verunsichert über Datenschutz

Rhein-Neckar.Auch mehr als 100 Tage nach dem Start sind viele Unternehmen und Verbraucher durch die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union zutiefst verunsichert. „Betriebe müssen erhebliche personelle und finanzielle Belastungen tragen“, sagte Manfred Schnabel, Präsident der IHK Rhein-Neckar, dieser Zeitung. Die Regeln bereiteten vor allem dem Mittelstand eine ausufernde Bürokratie.

Thomas Aichelmann vom Deutschen Datenschutz Institut in Bad Homburg erklärte, viele Unternehmen und Vereine wüssten nicht genau, was zu tun sei. Zudem kritisierte er „überforderte Aufsichtsbehörden“, die kaum hilfreich seien. „Das führt dazu, dass Fragen eher am Stammtisch diskutiert als von Experten beantwortet werden.“

Die neuen Datenschutzregeln der Europäischen Union gelten seit Ende Mai. Sie sollen vor allem Verbraucher besser schützen. So wird etwa die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen, Vereine oder Behörden deutlich strenger geregelt als bisher.