Thema des Tages

Viel mehr als Döner und Pizza

Archivartikel

Migranten machen sich vor allem mit Imbissbuden oder kleinen Gemüseläden selbstständig und haben kaum wirtschaftliche Bedeutung? Von wegen! Das zeigt unter anderem eine Studie des Mannheimer Instituts für Mittelstandsforschung. Von Tatjana Junker

Wenn es um die Gründung eines eigenen Unternehmens geht, spielen Migranten in Deutschland eine große Rolle. Das zeigt ein Blick auf die aktuellen Zahlen: Nach Angaben des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn hatten 44,4 Prozent der Menschen, die sich im ersten Halbjahr 2015 als Einzelperson mit einer Firma in Deutschland selbstständig gemacht haben, keinen deutschen Pass.

Doch wer

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2428 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00