Thema des Tages

Bibliotheksbrand

Vorsatz vermutet

Mannheim.Bei dem Brand in der Außenstelle der Stadtbibliothek auf der Schönau geht die Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand von Brandstiftung aus. Das teilte die Behörde gestern mit. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf 300 000 bis 400 000 Euro. Auch das Innere des Gebäudes ist von dem Feuer betroffen. „Die Beschädigung des Medienbestandes ist massiv“, sagte gestern Beate Klehr-Merkel von der Stadt.

Bei der Spurensuche entdeckte die Kriminalpolizei einen Pizzakarton und eine Getränkedose. Sie vermutet, dass diese Gegenstände im Zusammenhang mit dem Brand stehen.

Zunächst hatte es bei dem Brand in der Rastenburger Straße vonseiten der Polizei und Feuerwehr fälschlicherweise geheißen, die Hans-Christian-Andersen-Schule stehe in Flammen. Laut Polizei gab es keine Verletzten. jor