Thema des Tages

Nahost

Waffenruhe hält vorerst

Tel Aviv/Gaza.Nach dem schwersten Ausbruch der Gewalt seit fünf Jahren zwischen Israel und den militanten Palästinensern im Gazastreifen schweigen vorerst die Waffen. Nach Berichten über eine neue Waffenruhe hob Israels Armee gestern alle Einschränkungen für die israelische Bevölkerung im Grenzgebiet auf. Die Eskalation kam nur gut eine Woche vor dem internationalen Gesangswettbewerb Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv. Die neue Runde der Gewalt hatte seit dem Wochenende mehr als zwei Dutzend Menschen das Leben gekostet.

Militante Palästinenser hatten nach israelischen Armeeangaben seit Samstag rund 700 Raketen abgefeuert. Angriffe der israelischen Armee töteten nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Gaza am Sonntag 19 Palästinenser. Für die Waffenruhe gab es keine Bestätigung, aber die Angriffe hörten auf. 

Zum Thema