Thema des Tages

Schlachthöfe

Wenig Platz, hoher Druck

Archivartikel

Mannheim/Birkenfeld.Gründe für die Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen sind der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten zufolge vor allem die Arbeitsplatzsituation sowie die Unterbringung der Werk- und Saisonarbeiter. „In der Fleischindustrie geht es darum, auf engstem Raum möglichst billig zu produzieren, damit das Fleisch mit Niedrigstpreisen auf den Markt kommt“, sagte Joachim Lederer, Landesinnungsmeister für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg.

Nach mehr als 300 Corona-Fällen in einem Schlachthof in Birkenfeld reagierte die Müller Fleisch GmbH mit zusätzlichen Gesundheitschecks. Die Produktion lief aber weiter. Im Südwesten gibt es laut Ministerium für Soziales und Integration keine weiteren Infektionen in Schlachthöfen – allerdings auch nur insgesamt zwei Großbetriebe. soge

Zum Thema