Thema des Tages

Klinikum Geschäftsführer liebäugelt mit Freiburg

Wenz plant Kündigung

Archivartikel

Mannheim.Der Ärztliche Geschäftsführer der Universitätsmedizin Mannheim (UMM), Frederik Wenz (Bild), will als neuer Leitender Ärztlicher Direktor an das Universitätsklinikum Freiburg wechseln. Das meldete gestern die „Badische Zeitung“. Auf Anfrage dieser Zeitung bestätigte Wenz die Verhandlungen mit Freiburg, es sei aber noch kein Vertrag unterschrieben, betonte der 52-Jährige. Am heutigen Montag wird sich Wenz in der Freiburger Chefarztrunde vorstellen.

Der kommissarische kaufmännische UMM-Geschäftsführer Freddy Bergmann steht offenbar ebenfalls vor einem beruflichen Neuanfang. Der Diplom-Volkswirt wird bei der vom Frankfurter Universitätsklinikum schon vor Monaten ausgeschriebenen Position der Kaufmännischen Direktion als Favorit gehandelt. wam (Bild: Blüthner)