Thema des Tages

Schreibwettbewerb Aufruf an unsere Leserinnen und Leser

Wer hat die beste Erzählung?

Archivartikel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die schönsten Geschichten, so heißt es immer, schreibe noch immer das Leben selbst. Ob das auch in diesen schweren (Corona)-Zeiten so stimmt? Wohl kaum! Die großen Einschränkungen im Alltag unseres Lebens sind alles andere als schön. Die Enge der Isolation hat für den einen oder die andere vielleicht sogar depressive Züge. Sicherheit bezahlen wir mit Freiheit. Wie wäre es, wenn wir diese Zeit des Auf-Sich-selbst-geworfen-Seins als Chance begreifen, wenn wir aktiv und fantasievoll werden und Hoffnung verbreiten – durch Erzählen.

Mit dem Schreibwettbewerb „Erzähl mir was“ eröffnet diese Redaktion den nicht-medizinischen Kampf gegen das Virus – beziehungsweise gegen seine Auswirkungen. Wir suchen Geschichten, erfundene oder gefundene, die mit maximal 9000 Zeichen – inklusive Leerzeichen – Spannendes, Positives und Verrücktes erzählen. Alle Generationen sind eingeladen, uns ihre Erzählungen zu schicken. Die Redaktion wird eine Auswahl treffen und die besten Geschichten veröffentlichen. Danach werden Sie, liebe Leserinnen und Leser, über die beste Erzählung abstimmen.

Auch Preise sind vorgesehen, die uns die Buchhandlung Schmitt & Hahn zur Verfügung stellt (Gutscheine im Wert von einmal 250 Euro und fünfmal 50 Euro). Schicken Sie uns Ihre Geschichten bis Samstag, 4. April – am liebsten als Dokument in einer E-Mail, oder eben gedruckt (E-Mail: erzaehlmirwas@mamo.de oder Postanschrift: Postfach 10 21 64 68021 Mannheim). Wir freuen uns, von Ihnen zu lesen, viel Glück! dms

Zum Thema