Thema des Tages

Wissenswertes zu Notre-Dame

Weltberühmte Kathedrale

Paris (dpa) - Die weltberühmte Kathedrale Notre-Dame steht im Herzen von Paris auf der Seine-Insel Île de la Cité. Wissenswertes rund um den Touristenmagneten, der alljährlich 13 Millionen Besucher anzieht:

- Die Geschichte der Kathedrale reicht bis ins Jahr 1163 zurück, als der Bau unter Bischof Maurice de Sully begann. Erst knapp 200 Jahre später wurde Notre-Dame vollendet.

- Die Dimensionen der im gotischen Stil konstruierten und der Jungfrau Maria geweihten Kirche sind gewaltig: 128 Meter lang und 40 Meter breit, ihre Türme ragen 69 Meter in die Höhe. Gesamtfläche: 4800 Quadratmeter.

- Das 1793 von Frankreichs Revolutionären geplünderte und verwüstete gotische Meisterwerk wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von Grund auf restauriert.

- 1804 krönte sich hier Napoleon in Anwesenheit des Papstes zum Kaiser.

- Mit seinem 1831 erschienenen Roman «Der Glöckner von Notre-Dame» verewigte Victor Hugo die Kathedrale in der Literatur.

- Der Roman wurde mehrfach verfilmt: unter anderem 1939 mit Charles Laughton und Maureen O'Hara sowie 1959 mit Anthony Quinn und Gina Lollobrigida. 1996 produzierten die Disney Studios eine Zeichentrick-Version.

- Neben dem Eiffelturm, dem Louvre oder dem Grand Palais zählt Notre-Dame seit 1991 zur Unesco-Welterbestätte «Ufer der Seine».

- 1998 feierte in Paris ein kanadisch-französisches Musical Premiere, das ebenfalls auf Victor Hugos Roman zurückgeht.

Offizielle Homepage

Daten zur Kontruktion, frz.

Französische Zentrale für Tourismus

zur Geschichte der Kirche

Das Musical bei facebook

Die Kathedrale in Zahlen

Unesco zu Notre Dame

kino.de zum Zeichentrickfilm