Thema des Tages

FIFA-Skandal

WM 2006 gekauft?

Archivartikel

Frankfurt.Für den Zuschlag der Fußball-WM 2006 in Deutschland soll einem "Spiegel"-Bericht zufolge Geld aus einer schwarzen Kasse des Bewerbungskomitees geflossen sein. Angeblich sollen damit bei der WM-Vergabe im Jahr 2000 vier entscheidende Stimmen aus dem FIFA-Exekutivkomitee gekauft worden sein.

Dem Bericht zufolge soll der frühere Adidas-Chef Robert Louis-Dreyfus dem damaligen

...
Sie sehen 47% der insgesamt 806 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00