Thema des Tages

Terrorismus Risiko von möglichen Anschlägen unverändert hoch / Polizei warnt vor falschem Sicherheitsgefühl

Zahl der islamistischen Gefährder gesunken

Archivartikel

Berlin.Kurz vor Weihnachten mag diese Zahl beruhigend klingen: Die Sicherheitsbehörden stufen heute rund 100 Menschen weniger als so gefährlich ein, dass ihnen ein Anschlag zugetraut wird, als noch im Sommer 2018. Das Bundesinnenministerium teilte auf Anfrage mit, dass die Zahl der sogenannten islamistischen Gefährder auf 679 gesunken sei. Im Juli 2018 wurden noch 774 Menschen derart

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1292 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema