Thema des Tages

Transplantationen 33 Fälle in Heidelberg beanstandet

Zahlen präzisiert

Archivartikel

Heidelberg/Mannheim.Im Heidelberger Transplantationsskandal hat das Universitätsklinikum seine Zahlen präzisiert. Konkret gehe es um 33 Fälle aus den Jahren 2010 und 2011, hieß es gestern. Der Mannheimer Medizinethiker Jochen Taupitz erklärte dieser Zeitung, er sei von den Vorgängen in Heidelberg überrascht. Sollte sich bestätigen, dass Medikamente nicht nach medizinischen Vorgaben verabreicht wurden, um

...
Sie sehen 51% der insgesamt 776 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00