Thema des Tages

Zuversicht bei Hafengesellschaft – trotz schwacher Zahlen

Archivartikel

Mannheim.Der Umschlag am Mannheimer Hafen im ersten Halbjahr 2020 bewegt sich bei fast allen Güterarten auf einem niedrigeren Niveau als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. Das teilte die Hafengesellschaft am Montag mit. Besonders stark sei der Rückgang mit fast 38 Prozent bei Eisen, Stahl und Nichteisenmetallen. Hafendirektor Roland Hörner spricht trotzdem von einem „akzeptablen Ergebnis“. „Angesichts der derzeitigen Umstände sind wir froh, dass die Umschlagsrückgänge nicht so erheblich sind“, sagte Hörner dieser Redaktion. Die ganze Branche spüre die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Es gebe aber auch positive Zeichen wie das Wiederanlaufen des Schifffahrttourismus. chk (Bild: Achim Keiper)

Zum Thema