Thema des Tages

Kirchweih

Zwingenberg feiert virtuelle Kerb

Archivartikel

Zwingenberg.Die Zwingenberger Kirchweih wird zwar nicht abgesagt, aber auch nicht wie gewohnt gefeiert: Die 58. Auflage der Kerb wird am dritten Augustwochenende vor allem digital zelebriert, wie der Verein zur Erhaltung der Traditionskerb mitteilt. Die Vorstellung von Kerwevadder und Mundschenk erfolgt per Internet-Video, bei der Kerweredd will man zusätzlich per UKW-Frequenz auf Sendung gehen. Lediglich der Festzug bleibt „analog“, besteht aber nur aus einer Zugnummer: Die Traditionsfiguren fahren mit einer Pferdekutsche durch das älteste Bergstraßenstädtchen. Auf das Fest eingestimmt wird zurzeit mit einem Online-Rätsel: Wer wird Kerwevadder, wer Mundschenk? mik

Zum Thema