Veranstaltungen

Anekdoten im Grünen

Archivartikel

Stadtführung: Zweistündige Tour durch den idyllischen Lindenhof

mannheim.Für historisch Interessierte ist der Lindenhof eine wahre Freude, besitzt der Mannheimer Stadtteil doch eine über 1000-jährige Geschichte. Besondere Bekanntheit genießt das Stephanienufer, benannt nach Großherzogin Stephanie von Baden. Die Adoptivtochter Napoléon Bonapartes ließ die Promenade in den 1830er Jahren errichten. Gespickt mit Anekdoten und handfesten historischen Fakten ist die Stadtführung „Idyllischer Lindenhof“, die am Sonntag, 10. März, um 14 Uhr beginnt. Treffpunkt ist die Johanniskirche.

Von dort geht es an die Rheinpromenade durch Grünanlagen, die im Stile eines englischen Gartens angelegt wurden. Die Tour verbindet auch den im Osten des Stadtteils liegenden Hanns-Glückstein-Park mit dem sich im Westen befindenden Waldparkdamm. Die Teilnehmer der rund zweistündigen Tour lernen Mannheim als grüne Stadt am Wasser kennen und erfahren viel über die Geschichte und die prägenden Persönlichkeiten, die auf dem Lindenhof gewirkt haben.

Eine Voranmeldung bei der Tourist Information wird empfohlen. Tel. 0621/2938700. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro pro Erwachsner, Kinder zahlen 6 Euro. tbö