Veranstaltungen

Auftakt zur festlichen Stimmung

Klassik: Melanchthonkantorei singt in großer Besetzung französische Weihnachtsmusik

Mannheim.Es sind viele verschiedene Dinge, die die Weihnachtszeit zu einem glänzenden und besonderen Ereignis machen. Unabdingbar dazu ist die passende Musik - wie das Werk "Gloria", das am ersten Advent in der Konkordienkirche zur Aufführung kommt. 1959 wurde das ungewöhnliche Werk von Françis Poulenc komponiert. Neben dem Chor der Melanchthonkantorei und der Kammerphilharmonie wird Sopranistin Ludmila Slepneva dabei sein. Die gebürtige Russin war langjähriges Mitglied des Nationaltheaters, singt dort auch in der jüngsten Produktion die Rolle der Santuzza in der "Cavalleria rusticana". Ebenfalls von Poulenc ist das zweite Stück, ein Konzert für Orgel, gespielt von Elke Völker, Streicher und Pauken, gespielt vom Solo-Pauker des NTM, Stefan Rupp.

Die Melanchthonkantorei unter der Leitung von Christiane Brasse-Nothdurft wird im Anschluss eine Komposition aus populären französischen Weihnachtslieder präsentieren. Das Arrangement für die Besetzung aus Chor, Sopran, großem Blasorchester, Pauken und Harfen stammt von Andreas Beraldo, der seinen Abschluss an der Mannheimer Musikhochschule machte. aspar

Info: So., 3. 12., 17 Uhr. Konkordienkirche in R 2, 2. Karten sind für 12 bis 25 Euro unter Telefon: 0621/10 10 11 erhältlich.