Veranstaltungen

Auge in Auge mit dem T–Rex

Archivartikel

REM: „Einfach tierisch!“ zieht weiter

mannheim.Wer einen ausgewachsenen T-Rex füttern oder mit Tigern auf Tuchfühlung gehen will, sollte sich beeilen. Nur noch bis Sonntag, 10. März ist die Mitmach-Ausstellung „Einfach tierisch!“ in den Reiss-Engelhorn-Museen (REM) zu sehen, anschließend ziehen die wilden Tiere weiter.

Hier wird der Museumsbesuch garantiert zum spannenden Abenteuer. Denn die Besucher stehen Raubkatzen, Sauriern und Delfinen nicht nur Auge in Auge gegenüber, sondern können selbst ein Teil der Szenerie werden.

Als Teilnehmer einer Foto-Safari dürfen die Gäste Smartphone oder Kamera zücken und todesmutig vor den Klauen der Dinos posen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Neben dem Foto-Spaß punktet die Schau mit spielerischer Wissensvermittlung. Eindrucksvolle Objekte aus dem Naturreich wie beispielsweise das Skelett eines großen Flugsauriers bringen den Besuchern die Giganten der Vorzeit nah.

Anfassen erlaubt

An zahlreichen Stationen ist Anfassen ausdrücklich erwünscht. Wie fühlt sich beispielsweise die Haut eines Hais oder der Zahn eines Mammuts an? „Einfach tierisch!“ nimmt die Besucher mit auf eine spielerische Wissensreise durch die Welt der Tiere von gestern und heute.

Die Eintrittspreise liegen zwischen sieben und zehn Euro. tbö