Veranstaltungen

Aus Autosalon wird Automobil

Ausstellung: Rund 165 Fahrzeuge am Samstag in der Mannheimer Innenstadt zu sehen

Mannheim.Staunen, Anfassen, Probesitzen und Probe fahren: Alles rund um das Thema Mobilität bietet der Autosalon in der Mannheimer Innenstadt am Samstag, 14. September. Die Ausstellung, die von der Werbegemeinschaft Mannheim City in Kooperation mit dem „Mannheimer Morgen“ organisiert wird, ändert im 35. Jahr ihres Bestehens ihren Namen in Automobil. „Das Auto steht immer noch im Mittelpunkt, aber es ist eine Weiterentwicklung zu Mobilität im Allgemeinen“, sagt Lutz Pauels, Vorsitzender der Werbegemeinschaft.

34 Aussteller zeigen zwischen 9 und 17 Uhr auf den Planken, den Kapuzinerplanken und rund um den Wasserturm rund 165 Fahrzeuge, vom kleinen Stadtflitzer über den geräumigen Kombi für die Familie bis zum sportlichen Coupé oder Cabrio. Viele namhafte Hersteller präsentieren ihre neuesten Modelle.

Alternative Angebote

Auch wenn der amerikanische Elektroautohersteller Tesla nicht dabei ist, stehen Elektromobilität und Nachhaltigkeit im Fokus der Automobil. Mit der Marke „Joe Car“ informiert Stadtmobil am Paradeplatz über Car-Sharing-Angebote in der Region.

Ebenfalls am Paradeplatz vertreten ist Zweirad Schreiber. Dort können Besucher sich E-Bikes ausleihen und testen. Der Mannheimer Energieversorger MVV präsentiert Lösungen für eine nachhaltige Mobilität und bietet die Möglichkeit, das vom Unternehmen mitentwickelte Elektroauto zu testen. Der Hersteller Smart lädt zu Probefahrten ein, Start und Ziel ist am Wasserturm.

Die seit einigen Wochen das Stadtbild prägenden E-Tretroller können auf einer Aktionsfläche im ersten Obergeschoss des Quartiers Q 6/Q 7 getestet werden. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung durchfahren die Tester einen Parcours, um den Umgang mit den Rollern zu erlernen und die Fahrzeuge sicher zu beherrschen.

Für die Kinder gibt es ein spezielles Programm auf dem Münzplatz in Q 6/Q 7. Dort treten auch die Bike Brothers Daniel Gorez und Felix Kaiser auf und wollen mit ihrer spektakulären Trial Bike Show für Unterhaltung sorgen. Am Aktionsstand des „Mannheimer Morgen“ am Plankenkopf können die Besucher ein einzigartiges Kunstwerk, das Kunstbike, anfertigen. Die individuellen Farbmotive entstehen beim Tritt in die Pedale.

Nicht nur Neuheiten ziehen die Blicke auf sich, traditionell wirken auch Oldtimer wie Magnete auf die Besucher. Der VW Club Rhein-Neckar zeigt historische Schätze, ebenso die Firma Classic Rent, die Oldtimer zum Mieten anbietet.

Wie in den Vorjahren verzichtet die Werbegemeinschaft auf Verkaufsstände für Essen und Getränke und verweist auf das Angebot der Gastronomiebetriebe in der Innenstadt. cs

Zum Thema