Veranstaltungen

Begnadete Virtuosen

Jazz: Dieter Ilg und Till Brönner besuchen den Rosengarten

Mannheim.Wer Star-Trompeter Till Brönner nur von seinen konventionellen, eher gefälligen Bandprojekten her kennt, wird bei seinem Projekt mit dem Bassisten Dieter Ilg eine Überraschung erleben. Im Duo zelebrieren die beiden nämlich die hohe Kunst der Improvisation – ohne Kompromisse.

Am Samstag, 8. Dezember , 20 Uhr, präsentieren Ilg und Brönner im Musensaal des Mannheimer Rosengartens das Programm ihrer CD „Nightfall“, die bei ihrem Erscheinen Anfang dieses Jahres in der Jazzszene für Furore sorgte.

Brönner brilliert auf dieser Platte mit wagemutigen und vor Einfallsreichtum nur so sprühenden Soli. Ilg begeistert durch die Klangfülle, die er seinem Kontrabass entlockt, den er geradezu mit pianistischer Opulenz spielt.

Das Repertoire ist weitgespannt: Es reicht von Klassik-Vorlagen (Bachs „Air“) über Popsongs („Eleanor Rigby“ von den Beatles) bis hin zu Free-Jazz-Stücken (etwa von Ornette Coleman) und lautmalerischen Spontanimprovisationen. Live wird all das mit Sicherheit besonders beeindruckend klingen. gespi

Info: Samstag, 8. Dezember, 20 Uhr, Rosengarten, Mannheim. Eintritt: 47-68,50 Euro (plus Gebühren) unter eventim.de.