Veranstaltungen

Bergstraßen-Winzer schenken aus

Weinmeile: 18 Betriebe präsentieren sich in der Weinheimer Fußgängerzone

Weinheim.Hessische oder Badische Bergstraße? Das spielt bei der Weinheimer Weinmeile keine Rolle. Am Samstag, 12. Oktober, schenken Winzer von beiden Seiten der Grenze in der Zwei-Burgen-Stadt aus. Die Veranstalter versprechen die „süffigste aller Meilen“ zwischen der Weinheim-Galerie und der Grabengasse.

18 Betriebe sind in diesem Jahr in der Fußgängerzone vertreten: traditionelle Weingüter genau wie „junge, wilde“ Winzer. Auch die großen Genossenschaften aus Heppenheim und Schriesheim sowie die Domäne Bergstraße sind vertreten. In diesem Jahr sollen besonders viele Gespräche vor Ort mit den Herstellern möglich sein, denn die Weinlese hat in diesem Jahr vergleichsweise früh angefangen und wird Anfang Oktober weitegehend abgeschlossen sein.

Aktionen der Einzelhändler

Die Weinmeile ist am Samstag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Besucher finden auch die passenden Speisen und Kleinigkeiten zum Wein-Genuss – zum Beispiel beim „Wirtshaus“ aus Schriesheim am Windeckplatz mit „Spezialitäten vom heimischen Wild“. Zudem ergänzen die Weinheimer Einzelhändler das Angebot mit herbstlichen Aktionen. Das sei „doppelte Gastfreundschaft“, teilt City-Managerin Maria Zimmermann mit. fab

Zum Thema