Veranstaltungen

Berlin im Jahr 1929

Technoseum: Ein Stummfilm-Klassiker

Mannheim.Dieser Stummfilm soll für das Lebensgefühl einer ganzen Ära stehen: Am Mittwoch, 18. September, zeigt das Technoseum in Mannheim den Klassiker „Menschen am Sonntag“ aus dem Jahr 1929. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Im Mittelpunkt der Handlung stehen die Alltagserlebnisse fünf junger Großstadtmenschen. Das Museum kündigt eine ebenso unterhaltsame wie informative Momentaufnahme über das Leben im Berlin der „Goldenen 20er“ an. Zunächst wird der Film in einer kurzen Einführung historisch eingeordnet. Die musikalische Begleitung kommt von der Kino-Orgel des Technoseums, die zu den wenigen noch funktionstüchtigen Orgeln dieser Art in Europa zählt.

Nach Angaben des Museums gilt „Menschen am Sonntag“ als einer der filmischen Höhepunkte der Weimarer Republik. Die Handlung ist größtenteils improvisiert, die Darsteller waren Laien, und gedreht wurde ausschließlich an Originalschauplätzen. red/sma

Zum Thema