Veranstaltungen

Blick in frühere Zeiten

Wappenschmiede: „Offene Werkstatt“

Elmstein.Zu einem „Tag der offenen Werkstatt“ öffnet der Förderverein der historischen Wappenschmiede in Elmstein am Sonntag, 17. Februar, die Pforten seines wasserbetriebenen Hammerwerks.

Zwischen 11 und 17 Uhr gibt es dort Schmiedevorführungen und Informationen zur Geschichte und Technik der Wappenschmiede. Außerdem haben kleine wie große Besucher Gelegenheit, ihre Geschicklichkeit im Umgang mit Hammer und Amboss beim Nägel-Schmieden unter Beweis zu stellen. Geschichten aus dem beschwerlichen Leben und Berufsalltag der Schmiede, Sägemüller und Müller auf der einst eng bebauten und bevölkerten „Teufelsinsel“ zwischen Mühl- und Speyerbach runden die Veranstaltung ab.

Der Eintritt zum Tag der offenen Werkstatt in dem Kulturdenkmal in der Möllbachstraße 5-7 (direkt unter der Burgruine am westlichen Ortsausgang) ist frei, Spenden für die Erhaltung und die bauliche Instandsetzung der Wappenschmiede mit Sägemühle sind jedoch willkommen. mav