Veranstaltungen

Der Geist der Sechzigerjahre

Lesung: Friedrich Christian Delius im DAI

Heidelberg.Ein junger Deutscher aus der hessischen Provinz gerät 1966 in einen New Yorker Jazzclub. Dort spielt ein bekannter Musiker, dem der Protagonist der Geschichte gebannt zuhört. Währenddessen beginnt der junge Deutsche über die Irrungen und Wirrungen der Gegenwart nachzudenken: den Mord an Kennedy, den Vietnamkrieg, die Studentenproteste. Dabei kommt er sich selbst immer näher und muss sich auch dem Schmerz seines Vaterkonfliktes stellen.

Friedrich Christian Delius’ neuer Roman „Die Zukunft der Schönheit“, der vor wenigen Wochen erschienen ist, nimmt den Leser mit in die aufgewühlte Stimmung der späten 1960er Jahre. Wer den Autor und seinen Roman ganz unmittelbar erleben möchte, kann dies demnächst in Heidelberg tun. Dann liest Delius aus seinem Buch vor. Der Autor, der in Berlin und Rom lebt und kurz vor der Veröffentlichung des neuen Buches 75 Jahre alt geworden ist, wurde unter anderem 2011 mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet – der bedeutendsten deutschen Ehrung für einen Autoren. tge