Veranstaltungen

Turbulence Keith Hennessy aus San Francisco versucht den Aufstand gegen das kapitalistische System

Der mit den Erwartungen bricht

Archivartikel

San Francisco.Wer ist hier Akteur, wer Zuschauer? Wo ist das Zentrum des Bühnengeschehens? Und wann beginnt die Performance eigentlich? Keith Hennessy will alles hinterfragen, Strukturen aufbrechen, Grenzen ausloten. Mit "Turbulence" kritisiert der Choreograph aus San Francisco nicht nur unser Wirtschaftssystem, sondern auch Theaterfestivals, Performer und Publikum, kurz: uns selbst. Angenehm ist das

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2533 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00