Veranstaltungen

„Die tollste 6 der Welt“ zu Gast

Kunst: Der Kunstverein Viernheim zeigt den Ludwigshafener Künstler Konstantin Voit

Viernheim.Mit Konzepten aus seiner Malfabrik bespielt der in Ludwigshafen wohnende und in Mannheim arbeitende Konstantin Voit ab 13. September den Kunstverein Viernheim. Mit der Ausstellung „Die tollste 6 der Welt“ präsentiert der sogenannte Systematiker Kunstwerke, die mit Schablonen entstanden sind. Voit ist seit über 20 Jahren Direktor seiner eigenen Malfabrik (in der auch nur er arbeitet). In dem Ein-Mann-Betrieb werden Bilder, wie er sagt, „nach ausgeklügelten Konzepten“ produziert. Grundlage ist Voits Schablonensammlung, die eigenen Aussagen zufolge die größte der Welt sein soll. Inzwischen soll er rund 10 000 Exemplare angesammelt haben.

Ausgangsbasis der malerischen Arbeit, so erklärt der Kunstverein in Viernheim, sei das sogenannte System, ein Ideenkatalog, der seit 1993 beständig wächst und grundlegende Fragen zu Bild, Material, System sowie zu Leben und Denken des Künstlers aufzeichne. Auszüge daraus ergänzten in der Ausstellung das malerische Werk, so ist aus Viernheim zu erfahren. dms

13,9, - 12.10. Mo/Do 10-14 Uhr. Eröffnung: 13.9., 19 Uhr, Kunsthaus Viernheim (Hügelstraße 24)

Zum Thema