Veranstaltungen

Die tragische Figur Cola Rienzi

Archivartikel

Oper: Erfolgsstück Wagners im Pfalzbau

Ludwigshafen.„Rienzi“ war der erste durchschlagende Erfolg Richard Wagners und zu seinen Lebzeiten sein meistgespieltes Werk. 1837 lernte der Komponist den Historienroman „Rienzi, der letzte der Tribunen“ des englischen Schriftstellers Edward Bulwer-Lytton kennen, Er entschloss sich, den Stoff über den charismatischen Idealisten Cola Rienzi, der im 14. Jahrhundert in chaotischen Zeiten das Vertrauen von Volk und Kirche genoss und versuchte, Rom seine einstige Größe zurückzugeben, für eine Oper aufzugreifen. Mit ihr wollt er idealerweise die Pariser Oper erobern.

Triumphale Uraufführung

Eine Realisierung in Paris erwies sich zu Wagners tiefer Enttäuschung aber als unmöglich. Doch die Uraufführung an der Dresdner Hofoper am 20. Oktober 1842 wurde zu einem ungeheuren Publikumserfolg und zum ersten Triumph des Dichterkomponisten.

Am Freitag, 28. Juni, 18 Uhr, und Sonntag, 30. Juni, 17 Uhr, bietet das Pfalztheater Kaiserslautern in Koproduktion mit dem Tiroler Landestheater Innsbruck die große tragische Oper auf den Pfalzbühnen in Ludwigshafen dar. sba

Tickets ab 25 Euro online unter pfalzbau.theaterkasse@ludwigshafen.de