Veranstaltungen

Die Tricks der Werbung

Archivartikel

Kinder-Uni: Vorlesung im Technoseum

Mannheim.Was ist Werbung? Wie wird sie gemacht? Und wie stark beeinflusst sie uns beim Einkaufen wirklich? Um Fragen wie diese geht es bei der Kinder-Uni am Samstag, 23. November, im Mannheimer Technoseum. Die Kinder-Uni ist ein gemeinsames Projekt von Technoseum und „Mannheimer Morgen“, das sich an Teilnehmer im Alter zwischen acht und zwölf Jahren richtet. „Werbung für Kinder ist anders als Werbung für Erwachsene“, sagt Referentin Monika Schuhmacher. „Sie ist farbenfroher, visueller, oft auch direkter.“ In Deutschland dürfe Werbung fast alles. „Sie darf auch etwas Falsches sagen“, erklärt Schuhmacher. Das Anliegen der Mannheimerin ist es, den kleinen Studenten zu zeigen, wie wichtig es ist, Dinge kritisch zu hinterfragen – aber auch, dass Werbung nicht nur schlecht ist. Die Expertin freut sich auf das junge Publikum: „Kinder sind immer besonders wissbegierig und auch sehr kreativ.“

Die Kinder-Uni beginnt um 14 Uhr, Einlass ist um 13.30 Uhr. Die Vorlesung dauert etwa 60 Minuten. Eine Karte kostet zwei Euro plus Gebühren. Ein Besuch im Museum ist im Preis inbegriffen. Der Erlös geht an „Wir wollen helfen“, dem Hilfsverein dieser Zeitung. Erwachsene zahlen den regulären Eintrittspreis und können während der Vorlesung die Ausstellung besichtigen. Die Sonderschau „Die Sammlung 3: Werben und Verkaufen“ ist gerade gestartet.

Karten gibt es in den Kundenforen dieser Zeitung, im Technoseum sowie im Internet unter www.reservix.de ble

Zum Thema