Veranstaltungen

Edelleute, Gaukler, Krämer und Gesindel

Archivartikel

Mittelaltermarkt: Spectaculum von 11. bis 13. Mai verwandelt den Stadtpark „Wormser Wäldchen“ in eine mittelalterliche Welt

Worms.In eine mittelalterliche Welt voller Edelleute, Krämer Gaukler und Gesindel entführt das 17. Spectaculum seine Besucher von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Mai, im Stadtpark „Wormser Wäldchen“.

Mehr als 1000 Aktive wirken an der Veranstaltung mit und erwecken dabei längst vergangene Zeiten wieder zum Leben. So geben etwa zahlreiche Lagergruppen einen Einblick in den Alltag von der Spätantike bis zum Spätmittelalter. Ebenso stehen Workshops, Showkämpfe und Livemusik auf dem Programm. Für Speis und Trank wird gleichfalls gesorgt.

Am Eröffnungs-Freitag, 20 Uhr, tritt das Fun-Folk-Trio Duivelpack auf die Bühne; rockig geht es dann am Samstag, 20 Uhr, auf dem Mittelaltermarkt zu, wenn die Szene-Band Tanzwut ihr Publikum zu einer hitzigen Liveshow einlädt. Die Gruppe Die Streuner beendet das Spectaculum schließlich am Sonntag, 16 Uhr, mit Tavernenmusik.

Doch nicht nur auf der großen Bühne gegenüber dem „Äschebuckel“ geht es musikalisch zu, vielmehr sorgen auf der kleinen Bühne auch das Duo Wormez und die Band Satyrias am ganzen Wochenende für mittelalterliche Stimmung. Die Wormser Gruppe Borbetomagus animiert ihre Zuhörer zudem vor der großen Bühne zum Tanzen.

Das Wormser Spectaculum beginnt am Freitag um 14 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro für alle drei Tage. Gewandete zahlen sieben Euro, und für Kinder bis zum Schwertmaß ist der Eintritt frei. Alle Konzerte sind im normalen Eintrittspreis enthalten. Weitere Infos zum Programm gibt es auf der Internetseite der Veranstaltung. mav

Info: Mehr Informationen spectaculum-worms.de