Veranstaltungen

Ein Fest für die ganze Familie

Stadtparks: Anlässlich des Weltkindertags bietet der Luisenpark den kleinen Gästen am Samstag ein Spezialprogramm

Mannheim.Bereits vor dem offiziellen Weltkindertag am Mittwoch bietet der Mannheimer Luisenpark am Samstag, 16. September, ab 14 Uhr ein ganz spezielles Programm für kleine Besucher und ihre Eltern an. Mit mehr als 40 Spielstationen, Ständen und Aktionsbühnen von Vereinen, dem Freizeithaus und der Grünen Schule Luisenpark wird sich der Park in ein Abenteuerspielplatz für Kinder verwandeln.

Luftballon-Wettbewerb

Die kleinen Besucher können sich auf den Grünanlagen austoben, sich beim Geschicklichkeitsparcours beweisen oder in Großbrettspielen gegeneinander antreten. Außerdem warten auch Bastelstationen auf die Kinder. So wird es am Stand von Mitarbeitern des Jungen Nationaltheaters Anleitungen zum Drachen-Basteln geben. An der Station der Reiss-Engelhorn-Museen ist der Erfindergeist der Kinder gefragt: Zusammen mit Mitarbeitern der Museen sollen Alltagshelfer erfunden werden. Wer sich später vorstellen könnte, als Arzt oder Ärztin tätig zu werden, kann sich am Samstag schon mal im Bärenhospital des Jugendrotkreuzes ausprobieren. Dort werden in Mitleidenschaft gezogene Teddybären wieder in Form gebracht und mit viel Liebe für die Stofftiere verarztet. Eine richtige Zeltlager-Atmosphäre kommt bei den Pfadfindern auf. Diese veranstalten auf einer der Wiesen ein Lagerfeuer. Stockbrot backen inklusive.

Seifenblasen in allen Variationen und Farben, von klein bis groß, können im Freizeithaus nicht nur in luftige Höhen geblasen, sondern unter Anleitung auch selbst hergestellt werden. Auch in der Nähe des Haupteingangs dreht sich ab 14 Uhr alles um luftiges Spielzeug. Von dort startet wieder der beliebte Luftballon-Wettbewerb für Kinder ab 15 Jahren. Organisiert wird der Wettbewerb vom "Förderkreis Freunde des Luisenpark". Die Luftballons können für ein Startgeld von einem Euro gekauft werden. Der Luftballon, der schließlich am weitesten fliegt, hat gewonnen. Die Sparkasse Rhein-Neckar-Nord spendet hierfür Spar-Geschenkgutscheine in Höhe von bis zu 75 Euro.

Konzert mit "Trommelfloh"

Gekrönt wird das Kinderprogramm von einem Konzert der Band "Trommelfloh". Der Eintritt für alle Veranstaltungen am Samstag im Luisenpark ist für Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Veranstaltet wird das Programm in Kooperation mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie - Jugendamt, Abteilung Jugendförderung und dem Stadtjugendring Mannheim.

Einen Tag später bietet der Luisenpark allen Interessierten eine einstündige Führung durch den Heilpflanzengarten an. Treffpunkt für den Rundgang ist direkt am Garten um 16 Uhr. Die Führung ist bis auf den Parkeintritt kostenlos. Für alle, die gerne selbst aktiv sind, bietet der Park noch bis zum 17. Oktober immer dienstags die Möglichkeit zusammen mit Experten des Parks zu gärtnern. Einzige Voraussetzung: arbeitsfähige, bequeme Kleidung anziehen und Handschuhe sowie eine Schere mitbringen. Beim dritten "Fairmarkt" im Luisenpark können sich Besucher noch bis zum 24. September darüber informieren, wie mit Tropenpflanzen fair gehandelt wird und wie diese produziert werden.

Im Herzogenriedpark steht am Sonntag Musik auf dem Programm. Die Stadtkapelle Frankenthal bittet um 15 Uhr zum Konzert. gbr