Veranstaltungen

Eine Zeitreise in die Vergangenheit

Archivartikel

Reiss-Engelhorn-Museen: Ein erlebnisreicher Nachmittag für die ganze Familie

Mannheim.Am Samstag, 23. November, laden die Reiss-Engelhorn-Museen und der Geopark Odenwald-Bergstraße ihre Besucher in das Museum Weltkulturen D 5 ein, um in die Vergangenheit der Metropolregion Rhein-Neckar abzutauchen. Ab 14 Uhr werden Kinder, Erwachsene und Familien im Foyer und Anna-Reiß-Saal in eine Welt vor ihrer Zeit entführt.

Mitmach-Aktionen

Der Aktionstag bietet spannende Mitmach-Aktionen, wie das Gesteinsmemory, das den Besuchern die Erdgeschichte bildlich darstellen soll. Das Filzprojekt für Groß und Klein ist ein Gemeinschaftswerk das körperlichen Einsatz, Geduld und Rhythmus erfordert. Die aufregenden Kurzvorträgen über Vulkane, Meere, Wüsten, Gebirge und Dinosaurier lassen die Besucher in Lichtgeschwindigkeit in vergangene Zeiten reisen. Der Aktionstag ist ein Teil des Begleitprogrammes zur Sonderausstellung „Alles mit der Zeit“.Die Mitmach-Ausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen, zeigt Kindern von 4 bis 7 Jahren anhand von interessanten Aufgaben, was die Zeit für eine wichtige Rolle spielt.

Besucher ab 8 Jahren erforschen den Zeitgeist und den Körper und springen von der Vergangenheit in die Zukunft. Die Geheimnisse der Tiefen des Urwalds, der Urknall und das Weltall werden den kleinen Besuchern durch Mitmachen und Ausprobieren näher gebracht.

Aktionstag und Austellung

Die Aktionen zwischen 14 und 18 Uhr sind kostenfrei. Für den Besuch der Sonderausstellung wird der reguläre Eintritt erhoben. lbr

Zum Thema