Veranstaltungen

Einkaufen mit gutem Gewissen

Archivartikel

Stadtparks: FairMarkt im Pflanzenschauhaus / Spielerischer Umgang mit Tieren

Mannheim.Auf dem FairMarkt im Luisenpark, der bereits zum vierten Mal stattfindet, können Besucher fair gehandelte und ökologisch vertretbare Produkte aus Ägypten, der Mongolei, aus Sri Lanka, Afrika oder Südamerika nicht nur ansehen, sondern auch erwerben. Vom Armband und Kosmetiktaschen bis zum Gewürz oder Brotaufstrich – wer guten Gewissens einkaufen möchte, kann dies noch bis zum 23. September im Pflanzenschauhaus tun. Infotafel im Subtropenhaus bieten zudem Informationen über globale Probleme nachhaltigen Handelns. Direkt vor Ort sind die Rohstoffe wie Kakaopflanzen oder Baumwolle ausgestellt.

Neu im Programm der Stadtparks ist eine Salsa-Party unter freiem Himmel. Nachdem in ganz Europa die großen Städte an lauen Sommerabenden unter freiem Himmel „tanzen“, können Besucher nun auch im Luisenpark mitmachen: Salsa auf der Seebühne gibt es am 2. September, um 15 Uhr mit DJ Roberto Moreno.

Die Kleinen dahingegen können am Donnerstag, 30. Juli und am Sonntag 2. September, jeweils ab 15.30 Uhr, Tierbedürfnisse erspüren und den natürlichen, achtsamen Umgang mit Ponys erlernen. Das „Pony ABC“ für Kinder ab fünf Jahren gibt spielerische Informationen zur Körpersprache von Ponys und vermittelt über Pflege und Haltung. „Mit diesem Angebot wollen wir Kindern – gerade solchen, die im städtischen Umfeld aufwachsen – die Möglichkeit der Tierbegegnung geben“, so Yvonne Maier, Zoologin im Luisenpark. Tickets gibt es für 15 Euro, eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0621-4100 50 erforderlich.

Kunst-Spaziergang

Die Kunsthalle lädt am Sonntag, 2. September, um 15 Uhr, zu einer Führung ein, die Kunst und Natur miteinander vereint: Besucher können bei dem Kunstspaziergang im Luisenpark eine Vielzahl an Skulpturen und Plastiken namhafter Bildhauer entlang des Heinrich-Vetter-Wegs sehen. Die Führung kostet drei Euro, Treffpunkt ist der Haupteingang im Luisenpark. Eine Anmeldung ist unter der Rufnummer 0621-2936445 erforderlich.

Jeden Dienstag, von 14 bis 16 Uhr, treffen sich Gartenlaien, Experten und alle mit und ohne Garten, um den grünen Daumen zu trainieren. Der nächste Termin fürs „Gemeinsame Gärtnern im Luisenpark“ findet am 4. September am Staudengarten bei der Haarwaschenden statt.

Cheftierpfleger Niko Xanthopoulos holt jeden Donnerstag um 14.30 Uhr Ponys oder Esel aus ihrem Gehege und führt die Tiere zum Rundgang gemeinsam mit Interessierten durch den Herzogenriedpark. Ergänzend dazu gibt es für alle, die mehr über die archaischen, alten Tierrasen erfahren wollen, im wöchentlichen Wechsel ebenfalls donnerstags um 14.30 Uhr eine „Niko-Spezialführung“ durch den Bauernhof. Beide Angebote sind kostenlos, der Treffpunkt ist am Bauernhof. mica