Veranstaltungen

Ernst Toch kehrt zurück

Archivartikel

Theater: Musiksalon gedenkt Komponisten

Mannheim.Am 21. Oktober 1928 fand am Nationaltheater Mannheim die Uraufführung von „Egon und Emilie“ statt – am Samstag, 6. April, kehrt das Stück nach 91 Jahren im Rahmen der Reihe Musiksalon ans Nationaltheater zurück. Der absurde Einakter des jüdischen Komponisten Ernst Toch wird unter der Regie von Daniel Farrimond zum Ausgangspunkt eines inszenierten Konzertes mit den Ensemblemitgliedern Nikola Hillebrand und Andreas Hermann sowie einem Instrumentalensemble.

Ernst Toch, 1887 in Wien geboren, lehrte bis 1928 an der Musikhochschule Mannheim Klavier und Komposition. 1933 ging er ins Exil nach Paris und London und schließlich in die USA, wo er sich als Filmmusikkomponist und Dozent durchschlug. sba

Info: „Verfemt“, Lobby Werkhaus, Sa, 6. April. 20 Uhr.