Veranstaltungen

„Es wird keine deutsche Platte geben“

Archivartikel

Pop: Rocksänger Rea Garvey über sein neues Album „Neon“, auf dem er mit Rappern wie Kool Savas zusammenarbeitet

Treffen mit Rea Garvey in Berlin: Das familieneigene Management-Büro erzählt von den Erfolgen des 44-Jährigen: An den Wänden hängen Goldene Schallplatten, die Regale zieren viele Preise. Aber ein bisschen Platz wäre da noch. Drei Jahre sind seit seiner letzten Platte vergangen, mit der der Sänger und Songwriter es bis auf Platz zwei der deutschen Albumcharts geschafft hat – seine bisher

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4769 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00