Veranstaltungen

Exotische Klänge, schwungvolle Tänze

Archivartikel

Luisenpark: Viel Musik und spannende Führungen rund um das Thema Natur und Garten

Mannheim.Trotz des herbstlichen Wetters wird im Luisenpark wieder ein vielfältiges Programm angeboten. Musikalisch geht es am Tag der Deutschen Einheit am Donnerstag, 3. Oktober, zu. Ab 15 Uhr stehen rund 50 Sänger auf der Seebühne des Luisenparks. Der Chor Imbongi kommt eigentlich aus Heidelberg, reist aber immer wieder nach Afrika, um sich dort Inspiration für seine Musik zu holen. Mit den Einnahmen unterstützen die Sänger immer wieder Hilfsprojekte vor Ort in Afrika. Jens Hoffmann ist der Leiter von Chor- und Trommelgruppe.

Selbst die Hüften schwingen können Besucher am Sonntag, 6. Oktober. Um 15 Uhr beginnt nämlich der Tanz auf der Seebühne im Luisenpark. „Unter freiem Himmel, umgeben von Wasser, gesäumt von Bäumen und ab und zu mit tierischen Geräuschen aus dem Off“, beschreiben die Organisatoren den Veranstaltungsort. Für die musikalische Untermalung des Tanz-Ereignisses sorgt das Duo Cherry Claire.

Naturfreunde können am Mittwoch, 9. Oktober, mehr darüber lernen, bei welchen technischen Erfindungen die Menschen sich von der Natur haben inspirieren lassen. Um 16 Uhr beginnt die Führung an der Grünen Schule im Luisenpark. Die Kosten liegen bei drei Euro plus Parkeintritt. Eine Anmeldung unter 0621/410 05 54 ist erforderlich.

Wer lieber selbst mit anpackt, kann – wie jeden Dienstag – am 8. Oktober zum gemeinsamen Gärtnern in den Mittelmeergarten des Luisenparks kommen. Beginn ist um 14 Uhr. tge

Zum Thema