Veranstaltungen

„Fehler haben etwas Befreiendes“

Archivartikel

Chanson: Interview mit der Liedermacherin Anna Depenbusch vor ihrem Konzert am 11. Mai im Capitol

„Das Alphabet der Anna Depenbusch in schwarz-weiß“: So hat die gleichnamige Künstlerin ihr neues Album genannt. Darauf hat sie die Songs ihrer vorherigen Platte „Das Alphabet der Anna Depenbusch“ einfach noch einmal aufgenommen, mit einer Besonderheit: Jetzt sind nur ihre Stimme und das Klavier, das sie selbst spielt, zu hören. Im Interview spricht die Hamburgerin über Fehler, deutschsprachige

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4981 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00