Veranstaltungen

Feurige Klassiker

Archivartikel

Technik Museum: Großes Motorrad-Wochenende und Tag der Harley in Sinsheim

Sinsheim.Fans von Feuer-stühlen aus aller Herren Länder und den verschiedensten Zeiten kommen am Wochenende im Technik Museum Sinsheim auf ihre Kosten. Hunderte motorisierter Zwei- und Dreiräder versammeln sich dort am Samstag, 5. Oktober, beim 40. Motorrad-Klassikertreffen. Ob BMW, NSU, Victoria oder Indian – sie alle werden sie dabei sein. Teilnehmen dürfen alle Motorräder von 1885 bis 1989.

Eintritt ist frei

Die Besucher können beispielsweise eine Suzuki RG 500 erleben, einen Umbau wie die mit Sachs-Wankelmotor ausgerüstete Malanca, eine 1000er Mars aus dem Jahre 1923 oder aber eine Victoria Kompressor-Rennmaschine, die auf 1925 datiert und damit die erste in Deutschland hergestellte Kompressor-Rennmaschine überhaupt ist.

Die Mitglieder der MOC Steinsberg sowie des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes sind auch dieses Jahr wieder für die Prämierung der schönsten Maschinen verantwortlich. Alle Motorräder werden in Augenschein genommen, die Siegerfahrzeuge dann dem Publikum vorgestellt und mit den Gewinner-Rosetten ausgezeichnet. Generell besteht die Möglichkeit, seinen Klassiker auf der Bühne präsentieren zu lassen, teilt das Museum mit. Voraussetzung ist, dass die Maschine älter als 30 Jahre sein muss. Am Samstag, 6. Oktober, geben sich unzählige US-amerikanische Maschinen beim Tag der Harley ein dröhnendes, chromblitzendes Stelldichein. Betty Sue & The Hot Dots sorgen für den passenden musikalischen Soundtrack. Hier können auch die neuesten Harley-Davidson-Modelle Probe gefahren werden; die jüngere Generation kann ihre Fahrkünste an Mini-Motorrädern unter Beweis stellen.

An beiden Tagen haben die Besucher Gelegenheit, die spektakuläre „Wall of Death“ des englischen Steilwandfahrers Ken Fox erleben. Ein gastronomisches Angebot, eine Händlermeile und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm runden das Motorrad-Wochenende ab. Die Veranstaltungen finden jeweils von 9 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt zum Freigelände des Museums und somit zum Veranstaltungsareal ist frei. mav

Mehr Infso unter technik-museum.de/motorrad

Zum Thema