Veranstaltungen

Sous leurs pieds Ein Gedicht, eine Stimme und der Tanz von Radhouane El Meddeb

Freiheit im Land der Ruinen

Archivartikel

Tunis/Paris.Von Liebe, die vergangen ist, handelt das Gedicht "Al Atlal" (Die Ruinen) des ägyptischen Autors Ibrahim Nagy. Vom Schmerz erzählt das lyrische Ich, den Fesseln an blutigen Handgelenken, dem Bitten der Verlassenen um Freiheit. Und es handelt auch von den Erinnerungen an die Leidenschaft zwischen den Liebenden, ihren Küssen und Hoffnungen.

Oum Kalthoum, die berühmte ägyptische Sängerin

...
Sie sehen 25% der insgesamt 1573 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00