Veranstaltungen

Schwetzinger Herbst: Livemusik und Streetfood gibt’s am Samstag, 6. Oktober, in der Innenstadt / Einkaufen bis 18 Uhr

Genuss-Spektakel geht in zweite Runde

Archivartikel

Schwetzingen.Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr und einem unverhofften Besucherrekord entsteht in der Innenstadt nun zum zweiten Mal in eine Streetfoodmeile der Extraklasse. Gastronomen in Foodtrucks begeistern beim Schwetzinger Herbst am Samstag, 6. Oktober, 10 bis 22 Uhr, mit kulinarischer Vielfalt auf den Kleinen Planken und lassen die Herzen der Gourmets höher schlagen.

Daneben wartet der Schwetzinger Herbst mit zahlreichen Aktionen in der Innenstadt auf. Dabei steht das Einkaufen natürlich hoch im Kurs. Bis 18 Uhr öffnen die Händler ihre Geschäfte, locken mit Rabatten und präsentieren neue Trends. Auch unter freiem Himmel gibt es allerhand zu entdecken. Dazu gehört auch ein Musikprogramm auf der Bühne auf den Kleinen Planken.

Ab 13 Uhr gibt es feinsten Boogie Woogie, gespielt von Ausnahme-Pianist Harald Krüger. Die Bands „Trudy van Fredward“ (16.30 Uhr) und „The Chaotics“ (19.30 Uhr) folgen und performen beste Livemusik. Abgerundet wird das Bühnenprogramm durch Flamenco- und weitere Auftritte der Tanzschule Kiefer sowie der griechischen Gemeinde aus Schwetzingen. Als wandernde musikalische Act wollen Gustav und Gerlinde alle Blicke auf sich ziehen.

Auf dem Laufsteg

Auf der Bräuninger-Bühne in der Dreikönigstraße präsentieren Models die neue Herbst- und Winterkleidung (12, 13.30, 15 und 16.30 Uhr). Auch die Fußgängerzone verwandelt sich zeitweise in einen Laufsteg. Vor der Trendi Boutique wird Mode hautnah um 12.30 und 14.30 Uhr präsentiert.

Neben all den besonderen Aktionen der Geschäfte gibt es zahlreiche Verkaufs-, Informations- und weitere Genussstände in der Innenstadt, wie zum Beispiel griechische Spezialitäten vom Grill, spanische Paella, Crêpes, Kürbisgerichte, Kuchen der Landfrauen. Stadtmarketingverein und Kooperationspartner Citystreetfood laden zu diesem besonderen Straßenfest ein, der Eintritt zur Streetfoodmeile ist selbstverständlich kostenfrei. zg/cat