Veranstaltungen

Glühende Brauchtumspflege

Tradition: Schützenverein Weidenthal lädt am 12. Januar zum „Oischerre“ ein

Weidenthal.Ein alter, winterlicher Waldarbeiter-Brauch wird beim „Oischerre“ gepflegt, zu dem der Schützenverein Weidenthal am Samstag, 12. Januar, zum Schützenhaus im Erdbeertal einlädt.

Früher entzündeten die pfälzischen Waldarbeiter an ihrer Arbeitsstätte ein Feuer, um die Kälte aus den Knochen zu vertreiben und sich ein warmes Essen zuzubereiten. Sie wickelten ein Stück Fleisch oder Wurst erst in Brot und dann in Zeitungspapier, holten Glut aus dem Feuer, legten das Mahlzeit-Bündel darauf und deckten es mit zusätzlicher Glut zu, bis es komplett „oigscherrt“ – also zugedeckt – und nach einer Weile gar war.

Die Veranstaltung, bei der die Mitglieder des Schützenvereins einige Rollbraten auf eben jene traditionelle Weise zubereiten (und an Besucher verkaufen) werden, startet um 16 Uhr. Wer selber etwas mitbringt, kann sein Essen mit in die Glut legen. Eine bunte Illumination und Musik der Original Pfälzer Alphornbläser begleiten das „Oischerre“. rs/mav