Veranstaltungen

Goldschätze in Mannheim

Archivartikel

Workshop: Ringe selbst gestalten

Mannheim.Ein Dämonenkopf mit vortretenden Augen und kräftigen Brauen. Reißzähne, die von den Wangen nach oben und unten ragen und blattförmige Haarlocken, die sich über der Stirn ausbreiten – und das alles auf einem 38 Millimeter großen Ring. 400 indonesische Schmuck- und Kultgegenstände aus Gold mit einer Vielfalt an Formen und Verzierungen zeigen die Reiss-Engelhorn-Museen (REM) noch bis zum 13. April in ihrer Sonderausstellung „Javagold – Pracht und Schönheit Indonesiens“ im Museum Zeughaus C5 in Mannheim.

Zwischen dem 7. und 15. Jahrhundert hätten Goldschmiede auf der Insel Java „wahre Meisterleistungen“ vollbracht, so die REM. Selbst die kleinsten Schmuckstücke seien aufwendig und „mit viel Liebe zum Detail bearbeitet“ worden. Neben Führungen und Vorträgen zur Ausstellung besteht am Sonntag, 9. Februar die Möglichkeit, sich von den ausgestellten „Goldschätzen“ zu eigenen Kreationen inspirieren zu lassen. Goldschmied Aslan Aliev gibt von 10 Uhr bis 14 Uhr einen Workshop für Erwachsene und hilft dabei, selbst einen Ring zu gestalten. Der Workshop kostet 70 Euro. Eine Anmeldung ist unter der Rufnummer 0621/293 37 71 erforderlich. Für Kinder findet am 15. März ein Goldschmiede-Workshop statt. soge

Zum Thema