Veranstaltungen

Grauen am Rande der Gräber

Archivartikel

Theater: Das Ensemble Rampig versetzt Franz Kafkas literarische Foltermaschine „Die Strafkolonie“ ins Heute

Mannheim.Es ist ein altes Abbruchhaus am Rande des Mannheimer Hauptfriedhofs (Am Friedhof 13), das ab Donnerstag, 26. Juli, für fünf Tage jeweils sechs Mal täglich zur performativ inszenierten „Strafkolonie“ mutiert – und sich besser für diesen Zweck kaum eignen könnte. Einige Vorstellungen sind bereits ausverkauft.

Denn was Jahrzehnte lang als Steinmetz-Werkstatt zum Hort wuchtiger

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3024 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema