Veranstaltungen

Grenzenlos genießen

Bergstraße: Winzer aus Hessen und Baden bei Weinheimer Weinmeile am 14. Oktober

Weinmeile."Grenzenloser Genuss unter den Burgen" erwartet die Besucher der Weinheimer Weinmeile, die am Samstag, 14. Oktober, in der Fußgängerzone der Bergstraßen-Gemeinde veranstaltet wird.

Rund ein Dutzend Betriebe - Weingüter, Genossenschaften und Weinfachgeschäfte beiderseits der hessisch-badischen Landesgrenze - bestücken in diesem Jahr die süffige Meile zwischen der Weinheim Galerie und der Grabengasse. Damit haben die Gäste Gelegenheit, die Winzerszene der hessischen und badischen Weinstraße an einem Ort konzentriert miteinander zu vergleichen.

Dabei sind renommierte Weingüter mit überregionalem Ruf ebenso vertreten wie junge "Spritzer", teilt die Stadt Weinheim mit. Mit von der Partie sind unter anderem die von Anfang an teilnehmenden großen Winzergenossenschaften Heppenheim und Schriesheim, dazu die Domäne Bergstraße und die WG Hemsbach. Erstmals beteiligen sich dagegen das Bensheimer Sekthaus Streit und das jüngste Weingut der Bergstraße, das gleichfalls in Bensheim beheimatete Weingut Schloss Schönberg.

Auch Kulinarisches

Und nachdem die Weinmeile seit einigen Jahren zunehmend kulinarisch geworden ist, gibt es auch bei der neuesten Ausgabe des Winzer-Treffens die passenden Leckereien zum Wein. Die aktiven Einzelhändler der Weinheimer City ergänzen das Angebot überdies mit herbstlichen Aktionen.

Die Weinheimer Weinmeile ist am Samstag von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Die kulinarisch aufgewerteten Weinstände finden sich auf der Fußgängerzone zwischen "Reiterin" und Grabengasse. mav