Veranstaltungen

Große Autoren, viel Musik und Gebärden

Literatur: Eröffnung des literarischen Kinder- und Jugendprogramms in der Feuerwache

Mannheim.Wenn es am Donnerstag donnert und der Freitag frei ist, dann kommt am Samstag vielleicht das Sams. Jedoch sicher kommt diesen Samstag der Sams-Erfinder und Kinderbuchautor Paul Maar nach Mannheim und eröffnet um 11 Uhr das Kinder- und Jugendprogramm des Literaturfestivals „lesen.hören12“ in der Alten Feuerwache mit einer Familienveranstaltung zu seinem neuen Buch „Schiefe Märchen und schräge Geschichten“. Karten gibt es im Vorverkauf zu 7 Euro, an der Tageskasse zu 9 Euro.

Weitere Familienveranstaltungen sind „Jazz für Kinder“ am Sonntag, 4. März, am Samstag, 10. März, präsentiert Britta Sabbag „Die kleine Hummel Bommel und die Liebe“. Karten für die Familienkonzerte für Kinder ab 4 Jahren um jeweils 11 Uhr sind jeweils zu 5 Euro erhältlich, an der Tageskasse zu 7 Euro. Für Kinder und Jugendliche gibt es von einer Leseshow über musikalische Lesungen bis hin zur Mitleselesung ein vielfältiges Programm. Folgende Autoren sind im Kinder- und Jugendprogramm zu Gast: Andrea Liebers, Anja von Kampen, Andreas Hüging, Kai Pannen, Irene Margil, Ferdinand Lutz und Dominik Müller, Thilo Reffert, Mehrdad Zaeri und Christina Laube, Tobias Krejtschi, Daniel Napp, Matthias von Bornstädt und Tobias Steinfeld.

Im Rahmen einer Integrations- und Inklusionslesung unterstützt Ellen Schwarzburg-von Wedel ihre Lesung aus „Wumpucks wundersame Reise“ mit Gebärden. Die Lesung für Kinder ab 5 Jahren findet am Montag, 5. März, um 10 Uhr statt. Karten zu 3 Euro. igl