Veranstaltungen

Großer Chor eigens formiert

Jesuitenkirche: Absolventennetzwerk „Absolventum“ lädt zum Benefizkonzert für „Wir wollen helfen“ ein

Mannheim.Mit Johann Sebastian Bachs „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ sowie dem gemeinsam gesungenen bekannten Kanon „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!“ geht es los: Das Absolventennetzwerk der Mannheimer Universität, „Absolventum“, lädt auch Gäste weit über die Universität hinaus zum traditionellen Benefizkonzert für die Aktion „Wir wollen helfen“ des „Mannheimer Morgen“ am Donnerstag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr in der festlichen Atmosphäre der adventlichen Jesuitenkirche ein.

Es ist stets ein besonderer Termin im Advent, und diesmal wird es zudem ein besonderes ökumenisches Ereignis: Unter der Leitung von Johannes Matthias Michel (Kirchenmusikdirektor an der evangelischen Christuskirche und Landeskantor Nordbaden) präsentiert ein eigens formierter großer Chor aus Mitgliedern aller Ensembles der Christuskirche (Bachchor, Kammerchor und Kantorei) unter anderem adventliche Choräle und Motetten von Praetorius, Bach, Wood, Rathbone – und das in dem wichtigsten katholischen Gotteshaus der Stadt.

An der Orgel der Jesuitenkirche wird Alexander Niehues (Kirchenmusiker an der Heilig-Geist-Kirche und Bezirkskantor der Erzdiözese Freiburg), unterstützt von Charlotte Vitek, mit Kompositionen von Bach, Buxtehude und Mendelssohn zu hören sein.

Mitsingen erbeten

Von Joseph Haydn etwa steht „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ auf dem hochkarätigen Programm, von Josef Gabriel Rheinberger „Meine Seele erhebt den Herren“ in einer speziellen Bearbeitung von Johannes Matthias Michel, von Christoph Willibald Gluck „Hoch tut euch auf“ oder Charles Woods „Magnificat“.

Auch modernere Werke wurden einstudiert, darunter von George Rathbone „Rejoice in the Lord always“ oder von John Rutter „The Lord bless you“.

Adventliche Choräle wie „O Heiland, reiß die Himmel auf“ oder Tochter Zion, freue dich“ laden nicht nur ein zum Zuhören, sondern auch ausdrücklich zum Mitsingen.

Die Künstler engagieren sich für diesen besonderen Abend ehrenamtlich, der Eintritt ist frei. „Absolventum“ bittet die Gäste aber um eine Spende, die der Aktion „Wir wollen helfen“ zugutekommen wird.

Speziell zu Weihnachten unterstützt die Aktion Kinder aus armen Familien, für die es sonst keine Bescherung gäbe. Arme ältere Menschen mit äußerst karger Rente erhalten Lebensmittel.

Das nächste Benefizkonzert ist am Sonntag, 15. Dezember, um 11 Uhr im Rittersaal im Schloss mit Professoren der Musikhochschule, darunter deren Präsident Rudolf Meister als Pianist.

Zum Thema