Veranstaltungen

Großes Finale für das Mozartfest

Archivartikel

Klassik: Die letzten Werke chronologisch

Schwetzingen.Die Champions League der Kammermusik. Das verspricht das 44. Schwetzinger Mozartfest mit zwei Streichquartetten, die aus der internationalen Szene nicht mehr wegzudenken sind – und mit zahlreichen Preisen überhäuft wurden. Das Schuhmann Quartett, das aktuell mit dem OPUS KLASSIK ausgezeichnet wurde, und das Amaryllis Quartett bestreiten das finale Mozartfest-Wochenende. Dabei haben sie sich auf das außergewöhnliche Projekt eines Mozart-Streichquartettfestivals eingelassen.

In drei aufeinanderfolgenden Konzerten, am Samstag, 12. Oktober, 19 Uhr, und Sonntag, 13. Oktober, 11 Uhr und 17 Uhr, können die Zuschauer und Zuhörer im Jagdsaal in Schwetzingen die letzten zehn von Mozarts Streichquartetten chronologisch als geschlossenen Zyklus erleben. Karten unter reservix.de. soge

Zum Thema