Veranstaltungen

Hack-Museum feiert 40. Geburtstag

Jubiläum: „Darf ich dir meine Sammlung zeigen – 40 Jahre Meisterwerke zu Gast“ lockt ins Wilhelm-Hack-Museum

Ludwigshafen.Vor 40 Jahren eröffnete das Wilhelm-Hack-Museum – ein Grund zum Feiern. Ein ganzes Wochenende lang, vom 13. bis zum 15. September, lädt das Museum zum Jubiläumswochenende.

Da das Ludwigshafener Haus – ganz im Sinne seines Gründervaters Wilhelm Hack - nicht nur Kunstraum, sondern auch ein Ort der Begegnung sei, soll eben auch das Jubiläumswochenende sämtliche Bevölkerungsgruppen von Museumskenner bis hin zu Erstbesucher ansprechen, heißt es vom Museum.

Finale mit Feuerwerk

Der Auftakt der Geburtstagsfeierlichkeiten mit der offiziellen Eröffnung der Ausstellung „Darf ich dir meine Sammlung zeigen? 40 Jahre – Meisterwerke zu Gast“ findet bereits am Freitagabend, 13. September, um 18 Uhr statt. Nach Grußworten von Museumsdirektor René Zechlin, der Kulturdezernentin Cornelia Reifenberg und von Sammlungskuratorin Julia Nebenführ, dürfen Besucher sich auf eine Performance des Nationaltheater-Tanzensembles aus Mannheim sowie auf Musik der neu gegründeten Band von Bernhard Vanecek freuen. Seinen Abschluss findet der Eröffnungsabend in einem „konzeptuellen Feuerwerk“ der Künstlerin Sandra Kranich.

Am Samstag, 14. September sind das „Offene Atelier“ und „SammlungsLab“ für alle Altersklassen ganztägig geöffnet. Sie bieten einen Einblick in das Vermittlungsprogramm des Museums. Neben dem kreativen „Mitmach-Programm“ und verschiedenen Führungen, hält Gründungsdirektor Manfred Fath einem Vortrag zu den Anfängen des Museums, an welchen sich ein Gespräch mit ehemaligen Mitarbeitern anschließt.

Ab 20 Uhr sorgt die Mannheimer Band „Cinemagraph“ zunächst für Livemusik, während bis 23 Uhr die Geburtstagsgäste bei Kunst, Cocktails und Club-Atmosphäre den Abend mit dem Sound von DJ Eric Carstensen entspannt ausklingen lassen können.

Musik und Führungen

Musikalisch geht es auch sonntags weiter: das Violinduo „Twiolins“, Delia Stegarescu und die Kammerphilharmonie Mannheim spielen unter der Leitung von Klaus Thielitz ein Matineekonzert. Sie feiern dabei nicht nur 40 Jahre Wilhelm-Hack-Museum, sondern gleichzeitig auch 70 Jahre „Pfälzische Musikgesellschaft“. Führungen durch Depot und Restaurierungswerkstatt ermöglichen Interessierten einen Blick hinter die Kulissen und auf die sonst verborgenen Schätze des Hauses.

Am gesamten Jubiläumswochenende ist der Eintritt für Besucher frei. Für das Wohl der Gäste sorgen am Geburtstagswochenende Laras Kantinchen, Fanoona Gaza Food Truck, Pâtisserie Christina Kübler, Barista-bike, Caipiman und das Weingut Georg Mosbacher. see

Zum Thema