Veranstaltungen

Hausgott und Weihnachten

Musiksalon: Nikola Hillebrand singt Lieder, ein Brass Quintett widmet sich Weihnachten

Mannheim.Gleich zweimal öffnet der Musiksalon des Nationaltheaters in dieser Woche seine Pforten. Am morgigen Freitag, 8. Dezember, 20 Uhr wird es mit Nikola Hillebrand (Sopran) und Robin Phillips (Klavier) „Die ,Hausgötter’ von Mozart bis Strauss“ in der Montagehalle zu hören geben. Am Sonntag, 10. Dezember, 15 Uhr, folgt der nächste Streich mit dem Weihnachtskonzert des Mannheimer Brass Quintetts im Oberen Foyer.

Grenzenlose Bewunderung

Für die Familie Strauss gab es in musikalischer Hinsicht eine bestimmte „Gottheit“ anzubeten: Mozart über alles, war die Devise vom Vater, Hornist im Münchner Hofopernorchester, der musischen und sensiblen Mutter und von Sohn Richard. So ist es nicht verwunderlich, dass der große Klangzauberer, besagter Richard Strauss, sowohl im Komponieren als auch als Pianist und Dirigent immer wieder zu seinem großen Vorbild Mozart zurückkehrte.

Seine Bewunderung war grenzenlos: Die Klarheit, Einfachheit und Menschlichkeit des Salzburger Idols imponierte dem jungen Strauss. „Sehen‘s, so einfach möcht‘ ich komponieren können!“, soll er beim Hören von Mozarts Musik einmal ausgerufen haben.

In seinem musikalischen Schaffen erweist sich der 1864 in München geborene Strauss als Schüler Mozarts: einfühlsam, fein und zugleich reich in Harmonik und Klangvielfalt.

Für die Sopranistin Nikola Hillebrand, dem jüngsten Ensemblemitglied des Nationaltheaters, gehört Strauss zu ihren liebsten Komponisten. Passenderweise hat sie zusammen mit dem Pianisten und stellvertretenden Studienleiter Robin Phillips ein Programm ausgearbeitet, das Strauss und dessen „Hausgott“ Mozart zusammenführt.

Die Vorstellung am Sonntag wird eher winterlich festlich angehaucht sein. Schon das letztjährige Weihnachtskonzert war ein Erfolg – bot das Brass Quintett doch eine ausgewogene Auswahl zwischen Klassik und Moderne – das alles mit dem edlen Klang der Blechblasinstrumente. Die Musiker gehören seit über 25 Jahren zu den führenden deutschen Blechbläserquintetten.