Veranstaltungen

Helfer in der Not stellen sich vor

Archivartikel

Technik Museum Speyer: 7. Tag des Rettungswesens am 10. Juni / Programm mit Rettungsvorführungen und Fahrzeugausstellung

Speyer.Wenn Not am Mann oder an der Frau ist, sind sie stets zur Stelle: Feuerwehr, Polizei, die Sanitätsdienste oder das Technische Hilfswerk. Ihre Arbeit stellen sie beim Tag des Rettungswesens vor, der am Sonntag, 10. Juni, zum siebten Mal im Technik Museum Speyer ausgerichtet wird.

Mit von der Partie sind unter anderem die Deutsche-Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG), das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Johanniter-Unfall-Hilfe, die Polizeiinspektion Speyer, die Feuerwehr Speyer, das THW, die Diensthundestaffel des Polizeipräsidiums Rheinpfalz und die Rettungshundestaffel des DRK. Das Programm bietet viele Aktionen für kleine und große Besucher, darunter Rettungsvorführungen der zwei- und vierbeinigen Helfer, Besichtigungen von Spezial-Einsatzfahrzeugen sowie Spiel- und Bastelmöglichkeiten.

Rettungshunde im Einsatz

Daneben wird unter anderen auch über das Freiwillige Soziale Jahr, Ausbildungsmöglichkeiten, Einbruchsschutz und Verkehrsunfallprävention informiert. Zudem können die Rettungshunde bei einer Spezialsuche im Einsatz erlebt werden. Ganztags findet überdies auch das CSA-Cup-Turnier der Feuerwehren statt, bei dem bis zu zehn Tischtennis-Mannschaften antreten. Das THW Saarlouis zeigt zudem eine Präsentation von Playmobil-Modellen unter dem Titel „Die Flut 2013“. Die Veranstaltung unter Schirmherrschaft von Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger findet von von 10 bis 16 Uhr auf dem Parkplatz des Museums (Am Technik Museum 1) statt, der Eintritt ist kostenlos. Infos: speyer.technik-museum.de. mav