Veranstaltungen

Ideale des Sängers Pete Seeger

Archivartikel

Theater: „We Shall Overcome“

Ludwigshafen.Mit seiner Musik hat er Millionen begeistert und gleichzeitig für seine Ideale geworben: „We Shall Overcome“ bringt die Lebensgeschichte des Bürgerrechtsaktivisten, Umweltschutzpioniers und Folksängers Pete Seeger als inszeniertes Konzert auf die Bühne. Als gealterter Musiker erzählt er rückblickend vom eigenen Leben und Wirken, untermalt von seinen legendären Protestsongs. Das Gastspiel des Theater Lindenhof, ein Freies Theater auf der Schwäbischen Alb, ist am Sonntag, 12. Mai, um 18 Uhr im Theater im Pfalzbau in Ludwigshafen zu sehen.

Singen für den Frieden

Gesungen wird solo, in der Gruppe, im Chor, auf Deutsch und im Original, mal ganz reduziert, fast dokumentarisch, dann wieder grandios instrumentalisiert. Die rund 50 Akteure führen die Zuschauer gekonnt durch mehrere Jahrzehnte amerikanischer Folk- und Fashion-Geschichte. Geschickt eingespielte Foto- und Filmdokumente veranschaulichen die musikalische Zeitreise zusätzlich. Pete Seeger ist eine Schlüsselfigur der US-Folkmusik. Mit Banjo, Gitarre und seiner Stimme hat er unzählige Menschen zum Mitsingen bewegt und für den Kampf um Frieden und soziale Gerechtigkeit gewonnen. Noch bei der Amtseinführung von Barack Obama brachte der damals 90-Jährige mehrere Hunderttausend Zuschauer dazu, in Washington „This land is your land“ mitzusingen. sba

Karten ab 20 Euro unter Telefon 0621/5042558.