Veranstaltungen

Im Dienst guter Schwingungen

Rock: US-Multiinstrumentalist Lenny Kravitz schlägt am 22. Mai in der SAP Arena politische Töne an / Große Hits und Klassiker auch zu hören

Mannheim.Wie viele andere afroamerikanische Künstler agiert auch Lenny Kravitz seit dem Wahlkampf des heutigen US-Präsidenten Donald Trump politischer als gewohnt. Das spiegelt sich auch auf dem aktuellen Studioalbum des 54-Jährigen wider, das ein gutes Fünftel seines Konzerts am Mittwoch, 22. Mai, in der Mannheimer SAP Arena ausmachen dürfte. „Raising Vibration“ heißen Platte und Tournee; mit beidem will der ambitionierte Retrorocksänger und Multiinstrumentalist gute Schwingungen gegen das polarisierte, ja hasserfüllte Klima der Zeit setzen.

Dafür stehen Songs mit konstruktiven Liebesbotschaften wie „We Can Get It All Together“ oder „Here To Love“. In „Who Really Are The Monsters?“ (Wer sind wirklich die Monster?) geht der New Yorker härter mit seinem Land ins Gesicht. Aber natürlich kommen auch die großen Hits und Klassiker von „Fly Away“ über „It Ain’t Over ‘Til It’s Over“ bis „Let Love Rule“ nicht zu kurz. jpk

Info: Mittwoch, 22.Mai, 20 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr), SAP Arena Mannheim. Karten unter 0621/18 190 333 (ab 68,95 Euro plus Geb.)