Veranstaltungen

Im Ortskern wird groß gefeiert

Wallstadt: Kerwe mit Kinderprogramm, Party, jungen Winzern und verkaufsoffenem Sonntag

Mannheim.„WM, Bier, Woschd und Woi – Do sin ma dabei!“ hat die Interessengemeinschaft Wallstadter Vereine (IWV) als Motto für die Kerwe am Wochenende 14./15. Juli ausgegeben. Nachdem die deutsche Elf aber ausgeschieden ist, werde man die Spiele nur „in angepasstem Rahmen“ zeigen, betont Manuela Müller, die IWV-Vorsitzende.

Ermuntert von der gelungenen 1250-Jahr-Feier von Wallstadt im Juli 2016 und der 2017 erfolgreich wiederbelebten Kerwe geht es nun erneut ein Wochenende lang rund im Ortskern. Herzstück ist wieder ein Zelt auf dem Rathausplatz, davor eine Flaniermeile mit Verpflegungs- und Getränkeständen sowie Schaustellern. Die Ortsdurchfahrt in der Mosbacher Straße ist daher gesperrt. „Es kommen mehr Schausteller als im Vorjahr“, kündigt Müller an. Für ein großes Kinderprogramm engagieren sich am Sonntagnachmittag wieder die Kindergärten, die Schule, der Sportverein DJK und die Freiwillige Feuerwehr sowie der Reiterverein mit Ponyreiten. Am Samstag ab 19 Uhr sorgt im Festzelt die – im Vorjahr bewährte – Band „Crush“ für Stimmung, am Sonntag zum Frühschoppen legt ab 11 Uhr Ralf Siegel auf und abends steigt die Party mit der „Gardenparty“ ab 19 Uhr.

Edle Tropfen schenken die Bergsträßer Winzergenossenschaft und „Vinas“, die innovative Vereinigung von Jungwinzern aus allen Teilen der Bergstraße, aus. Dazu passend gibt es am Sonntag „Wallstadter Braten“, an beiden Tagen Käse-Trauben-Becher, Würste und Gemüsemaultaschen. Auch eine große Auswahl an Bier wird gezapft. Der Bund der Selbstständigen (BDS) bietet von 13 bis 18 Uhr einen Verkaufsoffenen Sonntag im Ortskern. pwr